Programmstart nach Neuinstallation

Nach Abschluss des Vollsetup wird PCND NA automatisch gestartet, um weitere Einstellungen durchzuführen. Dieser Startvorgang gehört zum Installationsvorgang und muss komplett durchgeführt werden!

 

Meldungsfenster

Das Meldungsfenster wird von den Entwicklern zur Information für alle Benutzer verwendet. Hier werden unter anderem auch neue Programm- und Datenversionen angekündigt.

Neue Programmversion

Für neue Versionen wird die Installation beim Programmstart angekündigt. Hier kann das Update sofort heruntergeladen und installiert werden. Alternativ (aber nicht zu empfehlen!) ist die Weiterverwendung der älteren Version.

PCND NA

Beim ersten Programmstart des Notenarchivs wird die Private Datenbank (PDB) geladen. Hier können die im Chor vorhandenen Notenausgaben separiert werden. Unbenötigte Ausgaben werden einfach gelöscht und damit die zur Verfügung stehende Datenbank (PDB) verkleinert (siehe Hilfethema PCND NA- Literaturdaten). Diese Vorgehensweise wurde mit der PCND-Version vom Juni 2020 eingeführt. Dies ist eine Änderung gegenüber der früheren Programmversionen, in denen eine leere PDB ausgeliefert worden ist und mit relativ großem Zeitaufwand eine eigene PDB zusammengestellt werden musste.

PCND CA

Das Programm Choraktivitäten (PCND CA) greift auf die Private Datenbank PDB zu. Nach dem Starten wird das Aktivitätenfenster angezeigt. Weitere Hinweise finden sich unter dem separaten Hilfemenü zu PCND CA.

CVW

Das Programm Chorverwaltung (CVW) besitzt eine autarke Datenbasis. Das Programm startet beim ersten Mal mit der Anzeige der Chöre, die zu Beginn noch leer ist.