32-bit oder 64-Bit-Installation?

Vor der Installation von PCND müssen Sie sich für die korrekte Version entscheiden. Dies hängt stark von Ihrem PC-System und einem eventuell installierten MS-Office-Softwarepaket ab. Wie Sie die richtige Version für Ihr System wählen, erfahren Sie auf dieser Seite.
  PCND und MS-Office     Windows 32/64Bit  

 

 

PCND im Betrieb mit Office 32Bit und Office 64Bit

PCND ist auf die Access-Datenbankmaschine von Microsoft angewiesen. Deshalb darf es keine Mischung von 32-Bit und 64Bit-MS-Office-Systemen geben.
So finden Sie heraus, ob und welche MS-Office-Version bei Ihnen auf dem System installiert ist:
1) Öffnen Sie ein beliebiges Officeprogramm, z.B. MS-WORD und klicken Sie in der linken Leiste auf Konto.
2) Anschließend bitte die Schaltfläche Info zu... auswählen.
3) Im Infofenster wird die installierte Version (hier 32 Bit) angezeigt. 
4) Installieren Sie bei 32Bit Office auch nur PCND 32Bit und bei 64Bit Office nur PCND 64Bit!.

 

  nach oben  

 

 

 

Windows-Version feststellen...

So können Sie feststellen, welche Windowsversion auf Ihrem System läuft:
Klicken Sie rechts auf das Startmenü und wählen Sie System (1), anschließend suchen Sie nach PC-Infos. Im Fenster sehen Sie die installierte WIndows-Version (2). Die meisten Installationen sind unter Windows10 64-Bit durchgeführt.

1) Startmenü

2) Systeminfo