Aktivitäten neu anlegen

Um eine neue Aktivität anzulegen, müssen die Eingabefelder geleert werden.

Die Bedeutung der Eingabefelder geht aus der Beschriftung hervor. Durch die Gestaltung des Formulars mit Dropdown-Elementen, können bereits aus früheren Aktivitäten vorhandene Eingaben wiederverwendet werden Dies verhindert allzu unterschiedliche Eingaben für die einzelnen Felder und damit ergeben sich später bessere und eindeutigere Filtermöglichkeiten. Auch auf die Kennung Probentermin oder Vortragstermin ist zu achten. Auch diese Festlegung kann später als Filterkriterium genutzt werden. Eintragungen in Kurzbeschreibung, anwesend, Veranstalter und Zusatzinformationen können leer bleiben, alles andere sind Pflichteingaben.

Im Bereich der Zusatzinformation kann der eingegebene Text formatiert werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, beliebige Dateilinks anzulegen und im Datensatz der Aktivität abzuspeichern.

Zum Abschluss aller Eingaben bitte abspeichern durch Klick auf die Schaltfläche.

Nun erscheint die neue Aktivität in der gelben Liste, unter der Voraussetzung, dass die Filterkriterien eine Anzeige zulassen!