PCND-Programmfunktion im Überblick

PCND (Posaunenchor-Noten-Daten-Bank) besteht aus drei Programmteilen, die zur Recherche von Titeln, zur Planung und Dokumentation von Proben/Auftritten und zur Verwaltung von Chören dienen. Die zentral gepflegte Datenbank mit der gebräuchlichsten Literatur der Posaunenchöre enthält zur Zeit (2019) etwa 51.000 Einträge.
Der Grundaufbau und das Zusammenspiel der Programmteile ist in folgender Grafik dargestellt:

Auf der PCND Website erfahren Sie alles zum Programm, dem Datenbestand und zu den Updatemöglichkeiten.

Entwicklung

Vertrieb

Das Alleinvertriebsrecht für die PCND- Vollversion hat "buch und musik-ejw service gmbh", Stuttgart.
Das Programm ist außerdem bei verschiedenen Posaunenchorverbänden erhältlich. Für registrierte User sind Updates und Upgrades kostenlos.